Restaurants & Bars

Unser neuer Tip

 

Bio Bites:

Im Yachthafen von Ibiza befindet sich das Restaurant Bio Bites mit einem wunderbaren Blick auf die Altstadt von Ibiza, umgeben vom Luxusyachthafen und herrlichen Boutiquen z.B. Ibiza Heaven.

La Masia:

Zwischen Santa Gertrudis und Ibiza Stadt befindet sich das Restaurante La Masia. Sehr gute mediterrane Küche verbunden mit perfektem Service. Der Garten ist geschmückt mit vielen Zitronen- und Limettenbäumen und man hat das Gefühl im Garten Eden zu sein. Überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

In unserer Nähe (San Rafael):

El Ayoun : Hier treffen sich wohlhabende Szenegänger in Lounge-Atmosphäre, speisen nordafrikanische und provenzalische Gerichte oder treffen sich zu Cocktails an der Bar.

www.elayoun.com

L´Elephant :

Französische & internationale hochwertige Küche, das Ambiente ist elegant. Hier stimmt die Einrichtung, das Licht und der Sound. Auf der extravagantesten Dachterrasse im Dorf kommt man sich selbst als etwas Besonderes vor, erst recht bei einem zweiten der leckeren Drinks. www.elephantibiza.com

Can Pilot :

Einheimisches Restaurant mit Fleisch und Fisch zum super Preis. Unser Tipp: 1kg T-Bone-Steak ganz dünn geschnitten für zwei Personen auf eigenem Grill. www.asadorcanpilot.com

Es Tancó :

Ebenfalls ein spanisches Restaurant für Fisch, Fleisch und traditionelle Gerichte mit modernem Touch. Sehr empfehlenswert für Paella. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Empfehlungen:

Jimmy´s Coco Beach (Platja d’en Bossa):

In diesem Restaurante wird anspruchsvolle Küche zu einem fairen Preis angeboten. Die feinen kulinarischen Genüsse, der herrliche Blick auf das Meer und die unberührte Landschaft um den Wehrturm Torre de sa Sal Rossa herum sind echte Pluspunkte. www.cocobeachibiza.com

Yemanja (Cala Jondal): Das Strandrestaurant ist herrlich gelegen, was schon Grund genug ist, hierher zu kommen. Man sitzt entweder auf der Terrasse oder mitten im Sand. Schatten wird reichlich von Sonnenschirmen gespendet. Das Yemanjá gilt als eines der besten Fisch- und Paellarestaurants der Insel. www.yemanjaibiza.com

Blue Marlin (Cala Jondal):

Das Strandrestaurant ist von allen das schönste und gleichsam eine Location mit angesagter chilliger Musik am Tag und Partyfeeling am frühen Abend. Im Blue Marlin trifft sich die echte Szene gepaart mit dem jungen Geldadel in einer traumhaften Bucht, an einem schönen, gepflegten Strand. Die Partys hier sind wirklich etwas besonderes und sie werden nicht wirklich beworben. www.bluemarlinibiza.com

Silla des Bosc (Cala Comte):

Am Cala Comte gibt es mit die besten Sonnenuntergänge auf der Insel . Das Restaurant ist minimalistisch aber das stilvolle Interieur weicht dem wunderschönen Panoramablick auf das Mittelmeer.Beste vielseitige Mittelmeerküche mit ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier kann man die spektakulären Sonnenuntergänge in romantischer und idyllischer Atmosphäre bei einem ausgezeichneten Dinner genießen. www.silladesbosc.com

Nassau Beach Club (Platja d’en Bossa):

Komfortable Teakholz-Liegen und eine Speisekarte, die neben mediterranen und asiatischen Gerichten auch Languste und Hummer bietet, ziehen ein anspruchsvolles Publikum an. Die Uniformen des Service- Personals wurden von Roberto Cavalli entworfen, ein DJ sorgt non-stop für Dauerbeschallung. Geöffnet zum Mittagessen wird erst um 12.30 h , um Mitternacht werden die letzten Cocktails serviert. www.nassaubeachclub.com

Bambuddha Grove ( San Juan, km 8.5 ):

Das legendäre Restaurant ist ein Ort der Liebe, voller Frieden, Toleranz und Freiheit, den John Chetano Moon, inspiriert von seinen Reisen und Erlebnissen in Asien, vor 10 Jahren auf der Insel kreiert hat. Umgeben von hohem Bambus, edlen Gärten, Buddhas und Seide wirst du eine Welt erleben, die nicht nur mit ihrer ausgezeichneten Mediterran Asian Küche deine Sinne verwöhnt.

www.bambuddha.com

Amante ( Sol den Serra ):

Mit einer spektakulären Landschaft, guter internationaler Küche, einem außergewöhnlichen Service und Chill-out Musik am privaten Strand, kann man hier perfekt den ganzen Tag genießen.

www.amanteibiza.com

Bfor (Ibiza Stadt Nähe Pacha):

Wie es von jedem Planet Sushi Restaurant erwartet wird, gibt es eine bemerkenswert große Auswahl an Sushi-Gerichten. Angeboten werden neue Erfindungen und klassische Sushi-Gerichte. Die Auswahl an Speisen und der Geschmack dieser Produkte sind hervorragend. www.bfor-ibiza.com

 

La Brasa( Ibiza Stadt ):

Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Gerichten mit Meeresfrüchten und kann diese in einem herrlichen Ambiente genießen.
www.labrasaibiza.com

Unsere Tapas-Tipps:

Bar Costa (Santa Gertrudis):

Hier trifft sich Alt und Jung zu einer Untertasse voll Schinken und reichlich Pan con tomate ab ca. 2,30 Euro, das Gläschen Rotwein dazu kostet rund 90 Cent. Jamón Serrano mit Knoblauchbrot gibt es bereits ab 3,75 Euro. Vor der Tür einen Platz zu bekommen, ist schwierig, aber man kann ruhig fragen, ob man sich dazusetzen darf. Ansonsten setzt man sich halt unter die prallen Schinken im Innern direkt neben die zahlreichen Gemälde, die an eine Galerie erinnern.

La Bodega (Ibiza Stadt):

Eine der besten Tapas-Bars auf Ibiza, ist ein Muss für Feinschmecker und Liebhaber der spanischen Aromen.Neben einer umfangreichen Auswahl an spanischem Fleisch, Schinken und verschiedenen Fisch- und Meeresfrüchteplatten, gibt es auch noch eine Bar und Cocktail-Lounge. www.labodegaibiza.com

 

Bar Anita (Sant Carles):

Ein absoluter Geheimtipp für Menschen, die jeden störenden Einfluss durch den Massentourismus vermeiden und einen möglichst engen Kontakt zu den letzten echten Einheimischen, den Ibicencos, suchen wollen. Hier finden sich auch Kontakte zu den letzten Hippies, die damals die wunderschöne Insel so berühmt machten.

El Patio (Ibiza Stadt):

Eine sehr gute Tapas-Bar am Plasa de Parc in Ibiza, mit einer großen Auswahl an Tapas und Blick auf die große Stadtmauer.

Unser Geheimtipp:


Los Pasa Jeros ( Ibiza Stadt ):

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis der Stadt

Wer einmal richtig urig und legere Essen gehen möchte, ist hier genau richtig. Es ist ein absolutes Erlebnis hier mitten unter Einheimischen und Urlaubern zu Essen, wo die Speisekarte noch auf drei Sprachen ( Spanisch, Englisch und Deutsch) jede Woche neu mit der Hand geschieben wird und man einfach an einen freien Platz am Tisch gesetzt wird.